Er, Sie und Wir

zum anhören

Königsberg im Januar 1945


Er hatte sie nur für den Fall aller Fälle:
Kleine Zyankali-Bälle
aus zartem Glas, leicht zu zerbeißen,
um uns dem Iwan zu entreißen.
Und runde weiße Schlaftabletten,
uns in den Todestraum zu betten.

Er sagte: Der Fall ist jetzt eingetreten,
nun hilft kein Singen mehr und kein Beten.
Das Reich und Königsberg in Scherben,
und bleibt kein Ausweg, nur noch: Sterben.
Die Kinder werden gar nichts spüren,
ihr Leben leicht im Schlaf verlieren.
Wir werden einfach nicht mehr sein.

Sie sah ihn an und sagte: Nein !
Sie sagte: Der Fall ist zwar eingetreten,
doch sterben durchaus nicht vonnöten.
Die Kinder sollen ihr Leben leben,
wir werden trotz allem am Leben kleben.
Irgendwie wird es schon weitergehn,
das Land kann wieder auferstehn.
Wir werden leben, wenn Gott will
Und jetzt sei still !

Dann nahm sie den Tod von meinem Vater
und warf ihn in einen Bombenkrater.
So kroch der Stoff, der so ungesund
In den zerwühlten Untergrund.

Das war unsres Schicksals entscheidende Wende
Am Königsberger Bahngelände.
Wir haben das Zeug nicht eingenommen.
Dem Iwan sind wir auch entkommen.
Wir sparten uns den Todeskuss
nach Art des Doktor Hinkefuß.

Mit Königsberg ging es zu Ende,
doch ist vielleicht vom Bahngelände
durch Müll aus Gift und Traumtabletten
die Stadt ins Schlafkoma getreten
und ruht unter Kaliningrad
bis sie sich ausgeschlafen hat.