Gottzeit

Wo Zeit die Gottheit ist, die alles lenkt,
da ist ihr Name auch Gerechtigkeit
und Hass und Liebe und Allmächtigkeit
und Ewigkeit, die alles in sich selbst versenkt.

Von Dauer sind wir nur auf Lebenszeit.
Dies zu begreifen, überschreitet den Verstand.
Zu fest ist in das Großhirn eingebrannt
der eitle Wahn Unsterblichkeit.

Des Lebens Götterfunke ist ein Augenblick
von karger Frist des Erdenseins.
Im Gluthauch dieses kleinen Widerscheins
durcheilen wir traumtastend unser Wegestück.

Nur bei besonders klarem Sternenglanz
bleibt man für eine kurze Weile stehn
und meint milchstraßenweit zu sehn
Blinkzeiten der höheren Instanz.